Fischschnecken

Rezeptidee von Cornelia Wesonig

aus dem Homeoffice

Zutaten für 4 Personen

je 200g gebeiztes und warm geräuchertes BIO-Gebirgssaiblingsfilet

  • 2 Blätterteig-Packungen
  • 300g Frischkäse Natur
  • 2 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Oberskren
  • 2 EL Honig-Dill-Senf
  • 1 Handvoll Dill
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Pfeffer
  • Salz
Ein schneller Klassiker!

Zubereitung

Kaltgeräucherte Fischschnecke

Das Backrohr heize ich auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Damit es schneller geht nehme ich für beide Fischrollen die gleiche Sauce und rühre dafür den Frischkäse mit einer Prise Salz und Pfeffer ab. Im Anschluss bestreiche ich den Blätterteig damit. Bitte denkt daran, nicht ganz an den Rand zu belegen, weil der Blätterteig nach dem rollen sonst nicht zusammenhält.

Unser gebeiztes Bio-Gebirgssaiblingsfilet wird in dünne Scheiben geschnitten und dabei auch gleich von der Haut abgelöst. Der Fisch wird jetzt auf dem mit Frischkäse bestrichenem Blätterteig verteilt. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und Dill hacken - beides über den Fisch streuen. Wer mag kann noch etwas Honig-Dill-Senf darüber träufeln.


Schon kann die erste Schnecke eingerollt werden.

Warmgeräucherte Fischschnecke

Im Prinzip alles wie bei Fischschnecke Nr. 1 - nur das dieses Mal unser warm geräuchtes BIO-Gebirgssaiblingsfilet in kleine Stücke gezupft und gleichmäßig auf dem mit Frischkäse bestrichenen Blätterteig  verteilt wird. In Ringe geschnittene Frühlingszwiebel und gehackte Petersilie über den Fisch streuen und diesmal mit Oberskren beträufeln. Dann kann auch hier gerollt werden.

 

 

Ab in den Ofen

 

Mit einem großen scharfen Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Tipp: Falls euch die Rolle zu weich zum Schneiden ist, legt sie im Ganzen ca. 15 Minuten in den Kühlschrank und schneidet sie dann.
Die Schnecken mit einem verqurilten Eigelb bepinseln, damit sie später schön glänzen.

 

Jetzt kommen die kleinen Köstlichkeiten etwa 20-25 Minuten bei 220 Grad ins Backrohr, damit sie wunderbar goldgelb werden.
 
Die Blätterteig-Schnecken schmecken warm und kalt und sind auch eine beliebte Schul- und Kindergarten Jause.

Michi wünscht gutes Gelingen!

 

 

Mehr Rezepte & Tipps

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …