Saiblingsbruschetta vom Grill

Rezeptidee von Hans Peter Fink

Gasthaus Haberl und Fink’s Delikatessen

Zutaten

  • 2 Bio-Gebirgssaiblingsfilets

Pfeffer-Thymian-Rub:

  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 TL Korianderkörner
  • 8 Thymianzweige
  • 1 TL grobes Salz
  • 1 TL brauner Zucker

Chilisalsa-Marinade:

  • 50g Ingwer
  • 200g Schalotten
  • 100g geschälter Knoblauch
  • 70g brauner Zucker
  • 3 Stk. Limetten
  • 1 Stk. Orange
  • 300g Apfelsaft
  • 100ml salzarme Sojasauce
Das beste Rezept für Fisch vom Grill
  • 1 Stk. Zitronengras
  • 1 KL Fink´s Chilipaste (www.finks-haberl.at/online-shop)
  • 1 EL gerösteter Koriander

Zusätzlich 1 Stange Baguette, reife Paradeiser, Gervais oder Schafskäse, frische Kräuter (Koriander oder Schnittlauch) und Olivenöl

Zubereitung

Pfeffer-Thymian-Rub

1 EL Pfefferkörner und 1 TL Korianderkörner kräftig rösten. Thymianzweige waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Die gerösteten Körner mit 1 TL groben Salz, 1 TL braunem Zucker und dem Thymian im Mörser zerstoßen.

Marinade

Den Ingwer mit einer Krenreibe fein reiben, Zitronengras fein schneiden, braunen Zucker leicht in einem Topf karamellisieren. Ingwer und Zitronengras dazu geben, kurz rösten und mit Apfelsaft und Sojasauce aufgießen. Limetten- und Orangenschale fein abreiben und den Saft auspressen, beides zugeben und weiter einkochen. Knoblauch und Zwiebel fein hacken, die eingekochte Flüssigkeit abseihen und mit dem Zwiebel und dem Knoblauch zum Kochen bringen. >

Solange einkochen bis eine mollige Konsistenz erreicht ist. Eventuell mit geröstetem-geschrotetem Koriander, Bergkernsalz und Fink´s Chilipaste nach Geschmack abrunden.

Gebirgssaibling

Den Fisch kalt waschen und trocken tupfen. Die Fleischseite mit dem Rub
gründlich einreiben und die Limettenzesten darüber streuen. Das Filet zugedeckt bei Raumtemperatur 30-40 Minuten ziehen lassen. >

Ein gewässertes Räucherbrett auf dem Grill, offen und bei direkter Hitze zum Rauchen bringen. Sobald das Brett oberflächlich trocken ist, den Fisch auf das Brett legen und bei indirekter Hitze (140-160°C) 10-15 Minuten garen und räuchern.Die Kerntemperatur eventuell mit einem Thermometer überwachen  (optimal ca. 45-55°C im Kern) damit der Fisch innen schön glasig und saftig bleibt. Währenddessen den Fisch mit der Chilisalsa-Marinade bestreichen. Die Baguette Scheiben leicht bräunen, mit Olivenöl beträufeln. >

Mit Tomatenwürfeln, Käse und feingeschnittenen Kräutern belegen. Die Fischfilets von der Haut zupfen und ebenfalls auf dem Baguette verteilen.

Michi wünscht gutes Gelingen!

 

 

Mehr Rezepte & Tipps

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …