Steirer Lachs - Blitzrezept

Rezeptidee von Cornelia Wesonig

aus dem Homeoffice

Zutaten für 2 Personen

300g Steirer Lachs, entgrätet

Zum Übergießen:

  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 EL Milch
  • Rosmarin und Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Weitere Zutaten:

  • 350g Hokkaido Kürbis
  • 70g Schafskäse
  • BIO-Olivenöl der Ölmühle Fandler
Schneller gehts nimma!

Zubereitung

5 Minuten Schnipselarbeit

Ich mags, wenn der Star des Gerichts - unser Fisch nicht zu klein geschnitten wird, daher empfehle ich den Steirer Lachs in ca. 3cm dicke Stücke zu schneiden. Den Hokkaido Kürbis allerdings sollte man nicht in zu dicken Streifen schneiden, da er sonst nicht gar wird - ein halber Zentimenter ist die ideale Bereite.

Nächster Schritt

Danach Milch und Creme Fraiche glatt rühren mit Salz, Pfeffer und Kräutern verfeinern.

Jetzt muss nur noch die Auflaufform mit etwas BIO-Olivenöl eingefettet werden, den Kürbis gleichmäßig darin verteilen, die Steirer-Lachsstücke oben drauf legen, den Schafskäse drüber streuen und alles mit der Milchsauce übergießen.

In den vorgeheizten Ofen bei 180, je nach Größe der Steirer-Lachsstücke, ca. 30-40 Minuten überbacken.

Und schon kann serviert werden!

Michi wünscht gutes Gelingen!

 

 

Mehr Rezepte & Tipps

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …