Gezupfter Steirer Lachs auf Süßkartoffelwürfel

Rezeptidee von Conny Wesonig

Geht super schnell...

Vorspeise für 2 Personen:

1 -2 Filets vom Steirer Lachs oder BIO Gebirgssaibling (je nach persönlichem Geschmack)

Feinschmecker toppen das Sükartoffel-Lachstürmchen noch mit einer steirischen Gebirgsgarnele!

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Bund frische Petersilie
  • BIO Olivenöl (Ölmühle Fandler)
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 Räucherbretter (je nach Fischfiletanzahl und -Größe)

 

  • Frühlingszwiebel zum Garnieren!
Mit Sicherheit ein Genuss!

Zubereitung

Süßkartoffel Würfel

Süßkartoffel waschen, schälen und in 2cm große Würfel schneiden.

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in etwa 1cm breite Spalten schneiden.

Süßkartoffelwürfel und Zwiebelspalten auf einem Backblech verteilen mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf mittlerer Schiene im Backrohr bei 180°C für ca. 25 Minuten backen, bis die Süßkartoffeln durch sind.

Nach ca. 10 Minuten die Fischfilets ins Rohr dazu geben.

Während dessen einen 1/2 Bund Petersilie feinhacken und nach Ende der Garzeit, die Süßkartoffel-Zwiebelmischung damit bestreuen.

Steirer Lachs

Das Backrohr auf 180-190°C vorheizen. (Ober- und Unterhitze)

Das Fischfilet vorsichtig abspülen und trocken tupfen. Mit einer Profi-Fischpinzette gegebenenfalls stehende Gräten zupfen. Wie das ganz einfach klappt - siehst du in diesem Grätenzupf-Video von Conny. :-)

Im Anschluss die Räucherbretter kurz unterm fließenden Wasser abspülen, das Fischfilet drauflegen, kräftig mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalzflocken würzen. Feinschmeckertipp: geräucherte Meersalzflocken unterstreichen den Geschmack der Räucherplanke.

Inklusive 1-2 Rosmarinzweige für ca. 15 Minuten ins vorgeheizte Backrohr geben.

Anrichten

Die Süßkartoffel-Zwiebel-Petersilien-Mischung mittels Garnierring, wie ein Türmchen auf einem Teller platzieren. Mit einem Löffel gut andrücken, so dass das Türmchen dann auch wirklich hält.

Die Hälfte des Fischfilets mit der Gabel von der Räucherplanke zupfen und auf dem Gemüsetürmchen platzieren, mit Frühlingszwiebelringen und Kräutern garnieren.

Eine schnelle Vorspeise die nicht nur optisch begeistert!

Michi wünscht gutes Gelingen!

 

 

Mehr Rezepte & Tipps