BIO Gebirgssaibling im Backpapier-Packerl

Rezeptidee von Conny Wesonig

BIO Gebirgssaibling in Backpapier-Packerl

Für 4 Personen:

4 Filets vom BIO Gebirgssaibling oder Steirer Zander (je nach persönlichem Geschmack)

  • 2 Zitronen oder Limetten
  • 2 Bund frische Kräuter (z.B. Minze, Thymian, Koriander, Basilikum, Petersilie, Rosmarin, etc.)
  • Chilifäden
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl (Ölmühle Fandler)
  • 4 Bögen Backpapier
  • Küchenspagat
Einfach in der Zubereitung!

Zubereitung

BIO Gebirgssaibling im Backpapier-Packerl

Die Filets vorsichtig abspülen und trocken tupfen. Mit einer Fischpinzette gegebenenfalls stehende Gräten zupfen. Zitronen oder Limetten waschen und in Scheiben schneiden. Die Backpapierbögen in der Mitte (in der Größe der Filets) mit 3-4 Zitronen- oder Limettenscheiben belegen. Darauf je ein Viertel der Kräuter (Sorten je nach Geschmack und Verfügbarkeit) verteilen.

Die Fischfilets von beiden Seiten zart salzen und pfeffern. Auf jedem Kräuterbeet ein Fischfilet platzieren. Nach Geschmack noch mit Chilifäden würzen. Die Filets nun straff im Backpapier einschlagen und an den Enden mit Küchengarn verschließen. Die Päckchen im vorgeheizten Backrohr nun bei 150°C ca. 15-20 Minuten garen.

Serviertipp: Die Päckchen auf 4 Tellern anrichten. Sie dürfen ruhig im Päckchen serviert werden.
Beim Öffnen des Päckchens entfaltet sich das großartige Aroma.

 

Michi wünscht gutes Gelingen!

 

 

Mehr Rezepte & Tipps